Leben auf den Philippinen | Auswandern | Visum | Lebenshaltungskosten

Billig fliegen auf die Philippinen

Am günstigsten kommt man auf die Philippinen, wenn man mit einer Filipina verheiratet ist. Dann kann man sich nämlich eines der günstigen Balik Bayan Tickets kaufen. Diese gibt es bei mindestens drei verschiedenen Veranstaltern in Deutschland:

Die Firmen Vollmer Reisen in 72108 Rottenburg, Anderes Reisen in 88250 Weingarten oder Kirschner Reisen in 50667 Köln sind ausgemachte Philippinenspezialisten und Sie kriegen das Ticket garantiert nirgendwo günstiger.

Der große Vorteil bei den Balik Bayan Tickets ist neben einem um ca. 100,- € günstigeren Preis gegenüber dem normalen Ticket, das erhöhte Freigepäck von meistens 30 kg, sowie Rail & Fly inklusive.

Bereits seit 2008 haben die Ticketpreise für Philippinenflüge stark angezogen und in 2010 haben die Airlines nochmal draufgelegt. 2011 wird es, dank unserer tollen Bundesregierung nochmal um 45,- € teurer, Stichwort Flugverkehrssteuer.

Leider bieten nur die wenigsten Airlines ihre Tickets als Jahresticket oder wenigstens 6 Monatstickets an. Angebote für nur 3 Monate oder kürzer sind allerdings immer günstiger als langfristige Angebote. Für Personen, die nur auf Urlaub oder für weniger als 3 Monate auf die Philippinen fliegen wollen, bieten die Airlines immer wieder zwischendurch sogenannte Specials an.

Einigermaßen günstige Jahrestickets gibt es im Moment, im Herbst 2012, nur noch bei Kuwait Airways (745 €), Vietnam Airlines (630 €) und Qatar Airways (750 €). Ich selbst bin in diesem Jahr (2012) mit Etihad geflogen für 730 € für ein Jahresticket. Direkt bei der Airlines gebucht.

Wer nicht mit einer Filipina verheiratet ist, kann ebenfalls bei den o. a. Reisebüros buchen aber manchmal bekommt man auch bei den Airlines direkt ganz gute Preise für einen Flug auf die Philippinen. Allerdings muß man sich dann meistens mit nur 20 Kg Freigepäck zufrieden geben und Rail & Fly geht auch nochmal extra.

Der Versuch mit einem One Way Ticket auf die Philippine zu fliegen, ist wegen der Visabestimmungen meistens nicht von Erfolg gekrönt. Macht aber auch nichts, denn wenn man bei den Airlines mal nachschaut, stellt man fest, daß ein One Way Ticket kaum billiger ist als ein normales Rückflugticket.

Wer Deutschland dauerhaft oder zumindest länger als 1 Jahr den Rücken kehren möchte, dem bleibt kaum etwas anderes übrig als den Rückflug einfach verfallen zu lassen und künftige Ausreisen von den Philippinen aus zu buchen. Tickets für Flüge nach Deutschland sind auf den Philippinen aber immer etwas teurer als umgekehrt in Deutschland.

Siehe auch: Ausreisen aus den Philippinen

Wer sich dauerhaft auf Touristenbasis in den Philippinen aufhält, mit den berühmten Visaverlängerungen alle 2 Monate, muß nach spätestens 16 Monaten eine Ausreise machen und kann dabei mit einem Billigflug der Cebu Pacific oder Air Asia (nur ab Clark) für ein paar Tage in eines der Nachbarländer reisen. Zur Auswahl stehen da zur Zeit: Singapur, Hongkong, China, Taiwan, Thailand und Malaysia. Für einen rechtzeitig per Internet gebuchten Flug, sollte man dabei mit ca. 12.000,- Peso (alles inklusive, hin & zurück) rechnen, zuzüglich der Hotelkosten.