Leben auf den Philippinen | Auswandern | Visum | Lebenshaltungskosten
Leben auf den Philippinen

Billigflieger Philippinen

In den letzten Jahren, wurden die Philippinen von den Billigfliegern in der Region eher spärlich bedient und die wenigen, die die Philippinen anflogen, beschränkten sich hauptsächlich nur auf die Clark Airbase, nördlich von Manila.

Air Asia Philippines

Das hat sich in den Jahren 2011/2012 ein wenig geändert und man kann nun auch vom Süden der Philippinen (Cebu) aus, direkt nach Bangkok, Hongkong, KL oder Singapur fliegen. Die Preise für ein günstiges Angebot, etwa nach Bangkok oder Singapur, bewegen sich laut einigen Testbuchungen, so um die 8000 bis 12000 Peso pro Person für Hin und Rückflug, inklusive aller Gebühren.

Folgende Billigflieger aus der Region, sind auf den Philippinen aktiv:

  • Air Asia, mit Basis in Kuala Lumpur, hat inzwischen eine eigene Zweigstelle auf den Philippinen gegründet. Nach Air Asia Malaysia, Thailand und Indonesia, gibt es nun also auch eine Air Asia Philippines! Neben den wichtigsten Zielen innerhalb der Philippinen, werden nun auch internationale Flüge nach Hongkong, Maccao, Kota Kinabalu und KL angeboten.
  • Air Phil Express, ist der Billigableger der Philippine Airlines. Internationale Verbindungen in der Region sind ab Manila nach Singapur & KL, von Clark nach Hongkong & Singapur, sowie von Cebu nach Hongkong.
  • Cebu Pacific, ist der Billigflieger auf den Philippinen. Die Airline fliegt von Manila und Cebu aus, zu fast allen wichtigen, internationalen Zielen in der Region: Kuala Lumpur, Bangkok, Hongkong, Singapur usw.
  • Scoot (ehem. Tiger Airways) aus Singapur fliegt derzeit zwischen Singapur und Clark, Manila, Kalibo und Cebu.