Leben auf den Philippinen | Auswandern | Visum | Lebenshaltungskosten

Fahrzeug kaufen in den Philippinen

Nun, es gibt auf den Philippinen allerlei interessante Vehicel zu kaufen. Von Mopets aus Japan und China über "Multicabs" bis hin zu den berühmten Jeepneys. Suchen Sie sich einfach einen Händler in der nächst größeren Stadt und schlagen Sie zu.

Am interessantesten für uns Ausländer, die wir irgendwo in der Provinz leben, dürften wohl die Mopeds und die sogenannten Multicaps sein. Das Stichwort heißt: "Sur Plus". Das sind immer gebrauchte Minivans der Marken Daihatsu, Subaru u.ä. Diese Teile werden im Ursprungsland in der Mitte auseinander geschnitten, auf die Philippinen gebracht und dort wieder komplett neu aufgebaut, oft kriegen sie sogar noch einen Linkslenker verpasst.

Im Laden sehen die Teile dann aus wie ein Neuwagen, nur bei genauerem Hinsehen stellt man fest, daß sie schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Es gibt sie als Allrad, als Bus, mit oder ohne Ladefläche, kurz um, in den unterschiedlichsten Varianten, für jeden Bedarf ist etwas dabei und man kann mit der ganzen Familie in die Stadt fahren zum Einkaufen. Preis: ab ca. 150,000 P (ca. 2500,-€)

Multicap Philippinen
Ein Multicap auf den Philippinen

Die Anmeldung eines Fahrzeugs ist auf den Philippinen denkbar einfach. Anders als in Thailand, wo man einen Stapel Kopien vom Reisepass, Visa etc. braucht, reicht es auf den Philippinen aus, seinen Namen und Adresse auf ein Blatt Papier zu schreiben und schon geht alles wie von selbst.

Die Anmeldeprozedur ist im Preis mit inbegriffen. Nach dem Kauf eines "Neufahrzeugs" kann es bis zu 6 Monate dauern, bis Sie Ihre Nummer kriegen aber keine Angst, Sie dürfen mit einem vorläufigen "Plate" natürlich in der Zwischenzeit fahren.

In der Anmeldeprozedur enthalten ist auch die obligatorische Haftpflichtversicherung. Die ist sehr billig, zahlt aber auch nur wenig. Es empfielt sich da noch eine private Haftpflicht und Kasko Versicherung abzuschließen, die alles abdeckt. Schauen Sie sich vor Ort nach einem geeigneten Versicherungsunternehmen um. Fragen Sie ggf. Bekannte und Nachbarn nach Namen und Adresse des Büros.